Schwanger im Zoo

Daniel von Walther

Leuchtende Augen blicken hier auf mich
Heute greifen die Arme nicht durch Gitter
Denn mein Bauch steht hier im Rampenlicht
Auf den Wegen außerhalb der Gatter

Die Affen blicken eifersüchtig
Können es nur kaum ertragen
Ihnen gelten Blicke nur noch flüchtig
Wollen ihre Klauen in mich jagen

Es ist ein Starren und Begaffen
Besucher nähern sich mir Schritt für Schritt
Heute wollen sie mich anfassen
Und ich hab nur Hormone und kein Gift

Bevor sie mich noch gierig fragen
Greifen mir ihre Klauen bereits nach
Ich höre sie noch sabbernd sagen
„Das ist so schön! So rund! Darf ich mal? Ja?“

„Nein!“, das dürfen sie natürlich nicht
Nehmt bloß eure dreckigen Finger weg
Streckt sie zu den Affen, die freuen sich
Beißen aus Rache einen Finger ab